10 Prüfungsvorbereitung   53

Was wird während einer Prüfungsfahrt vom Fahrschüler verlangt?

Auf keinen Fall werden Kunststücke er- wartet. Man soll lediglich zeigen, dass man sich sicher und gewandt im Stras- senverkehr bewegen kann. Das ist eig- entlich schon alles.

Wer es versäumt, sich bereits in den letz- ten Fahrstunden vor der Prüfung selbst unter Druck zu setzen und sich gedank- lich unter Prüfungsbedingungen auf den großen Auftritt vorzubereiten, dem wird es passieren, dass ihn die besonderen

 

Umstände einer Prüfung überraschen.
Erst nach einer Fahrstunde, bei der auch Stress simuliert wird, ist es möglich, festzustellen, wo man ansetzen muss, um dann, wenn es soweit ist, eine ruhige und ausgeglichene Prüfungsfahrtahrt ab- liefern zu können.

Fahren unter Stress muss gelernt wer- den; nicht nur als Vorbereitung zur Prü- fung sondern auch, um nach bestande- ner Prüfung garantiert irgendwann auf- tretende Stresssituationen sicher zu mei- stern.

< letzte Seite Anfang   nächstes Kapitel nächste Seite >