9  Fehler   49

Man ist in der Fahrschule, um fahren zu lernen (Auch um Fehler zu machen und aus diesen Fehlern zu lernen).
Es muss einem nichts "peinlich" sein!

Gegen Ende der Ausbildung beschleicht einen manchmal das Gefühl, dass das Fahren eher schlechter als besser wird.
Besonders dann, wenn man in den letz- ten Tagen viel gefahren ist, kann dieses Gefühl aufkommen. So Mancher nimmt dann noch mehr Fahrstunden in immer kürzeren Abständen.

Doch gerade jetzt wäre es oft besser, ei-

 

ne Pause einzulegen. Man braucht zwi- schendurch Zeit zum Abschalten.
Schon mit einer Woche Abstand zum Fahren kann man seine Gedanken wie- der in Ordnung bringen und zur Ruhe kommen.

Man muss das Gelernte verdauen und verarbeiten können.
Sonst passiert es vielleicht, dass man Fahrstunde um Fahrstunde nimmt, nur um sich ein bereits erreichtes Level erneut zu erkämpfen.
Man befürchtet, alles zu verlernen, wenn man jetzt für einige Zeit unterbricht.

< letzte Seite Anfang   nächstes Kapitel nächste Seite >